Einfach mal reden!

Ihre evangelische Seelsorge in der LVR-Klinik Langenfeld

Einfach mal reden! Das evangelische Seelsorgeangebot in der LVR-Klinik Langenfeld

Die Zeit im Krankenhaus ist immer eine belastende Situation, egal aus welchem Grund man hier sein muss. Da kann es schon hilfreich sein, wenn man einfach mal jemanden zum Reden hat. Hier kann gerade ein Gespräch mit „neutralen“ einfühlsamen, vertrauensvollen Menschen befreiend sein.

Die erfahrenen evangelischen Seelsorgerinnen und Seelsorger haben immer ein offenes Ohr für Sie und freuen sich, wenn sie durch ihre Gespräche helfen können.

Wir sind da, wenn Sie uns brauchen!

Portraitfoto von Carla KeimCarla Keim

„Ich bin evangelische Theologin und ausgebildete Seelsorgerin. Gottes Liebe schenkt mir die Kraft, auf andere Menschen zuzugehen, ihnen zuzuhören und sie dann zu begleiten.“

Ob per Video oder Chat, am Telefon oder vor Ort in der Klinik – rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir versuchen möglichst zeitnah für Sie da zu sein.

Terminvereinbarung von Montag bis Freitag zwischen 9 und 12 Uhr

Gerne können Sie auch, wenn es ganz schnell gehen muss, die Telefonseelsorge unter 116 123 wählen. Alle Gespräche unterliegen der Verschwiegenheit.

Das Team der evangelischen Krankenhausseelsorge im Kirchenkreis Leverkusen wird zentral koordiniert. Für Patientinnen und Patienten, Angehörige und Mitarbeitende haben wir eine gemeinsame Ansprechstelle geschaffen. Dort helfen wir Ihnen weiter und Sie können einen Seelsorge-Termin für Krankenhäuser, Kliniken und Reha-Einrichtungen in Langenfeld, Leichlingen und Leverkusen vereinbaren.

Symbolgrafik mit drei Bäumen

Gebete: die Klassiker


Durch die Jahrhunderte hindurch und in den unterschiedlichsten Religionen beten Menschen: Klagen Gott ihr Leid. Danken, wenn etwas gelungen ist. Oder schweigen, wenn das Leben sprachlos macht. Klassiker unter den Gebeten klingen auch heute vertraut, obwohl sie schon sehr alt sind.

Vater unser, Psalm 23, Luthers Morgen- und Abendsegen

Symboldbild TV

Gottesdienst feiern im ZDF oder im Internet


Sie wollen während Ihres Krankenhausaufenthalts einen Gottesdienst mit anderen Christinnen und Christen feiern? Werden Sie Teil einer großen Gemeinde! Jeden Sonntag ab 9.30 Uhr feiern viele hunderttausend Menschen den ZDF Fernsehgottesdienst. Oder zu einem anderen Zeitpunkt? Auch das ist kein Problem.

Mehr erfahren Sie beim ZDF und in der Mediathek

Symbolgrafik mit zwei Personen

Weitere Seelsorgeangebote


Wenn Sie sich in einer verzweifelten Lage befinden, können Sie sich rund um die Uhr und anonym an die bundesweit tätige Telefonseelsorge wenden. Die Telefonseelsorge ist für Sie auch per Mail und Chat erreichbar. Oder wir sehen uns vor Ort: Pfarrerinnen und Pfarrer sowie andere berufliche und ehrenamtliche kirchliche Seelsorgerinnen und Seelsorger sind qualifizierte Gesprächspersonen und unterliegen der seelsorglichen Schweigepflicht.

Weitere Seelsorgeangebote online und vor Ort

Symbolbild Kopfhörer

Kirche zum Hören


Manchmal trösten sie und ermutigen. Manchmal machen sie wach oder reizen zum Widerspruch: die kirchlichen Radiosendungen im WDR. In kurzen Andachten, Gesprächen oder Beiträgen mit Musik stellen sich die rund 100 Autorinnen und Autoren den vielen Fragen des Glaubens.

Reinhören oder nachlesen lohnt sich!

Symbolbild Smartphones

Pilotprojekt Digital gestützte Krankenhausseelsorge


Der evangelische Kirchenkreis Leverkusen ist mit Seelsorge-Angeboten in den verschiedenen stationären Einrichtungen der Krankenpflege in Langenfeld, Leichlingen und Leverkusen präsent. Seelsorgerinnen und Seelsorger begleiten teils ehrenamtlich, teils beruflich die Menschen in den Krankenhäusern, Kliniken und Reha-Einrichtungen. Im Pilotprojekt „Digital gestützte Krankenhausseelsorge“ wird das kirchliche Angebot weiterentwickeln.

Weitere Informationen